Ukraine

Liebe Freunde,                                                                         Montag, den 28.02.2022
das Unvorstellbare ist wahr geworden:
Am 24. Februar 2022 ist Russland völkerrechtswidrig in der Ukraine einmarschiert. Dieser Krieg mitten in Europa erschüttert uns alle. Ein denkbar altmodischer, beinahe „archaisch“ anmutender Krieg: Ein Land überfällt ein anderes mit Panzern und Soldaten, um es in die Knie zu zwingen. Was wir da jetzt mit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine sehen, war doch unvorstellbar geworden, zu etwas, das nicht mehr zu Europa passt und nicht mehr passen darf!
Nichts rechtfertigt einen Krieg, nichts rechtfertigt die russische Aggression, nichts rechtfertigt den Tod unschuldiger Menschen, die Zerstörung ihrer Lebensleistung. Auch die Kulturwelt ist erschüttert vom Angriff Russlands gegen die Ukraine. Viele Kulturschaffende äußern sich betroffen über die russische Invasion in die Ukraine und zeigen ihre Solidarität.
Auch wir sind tief bewegt von dieser russischen Aggression. Es zerreißt uns das Herz bei den schockierenden Bildern und Nachrichten, die uns seitdem erreichen. Unsere Gedanken sind bei den Menschen, die Tote zu beklagen haben, Verletzungen erleiden, auf der Flucht sind, oder in Angst und Schrecken leben, weil sie nicht wissen, ob sie oder ihre Angehörigen den nächsten Tag, die nächste Nacht überleben werden.
Daher möchten auch wir gern „Flagge“ zeigen und verringern unsere bekannten Regenbogenfarben auf zwei: Blau und Gelb – die Farben der Ukrainischen Flagge, um zu zeigen, wir sind gegen diesen Krieg und sind solidarisch mit allen Ukrainern.
Text von Dago wohl im Sinne aller HeiSingers.

Maisingen 2022 in Heisingen wieder mit The HeiSingers

Nach 2 Jahren Corona bedingter Pause gab es wieder das traditionelle Maisingen vor dem Heisinger Alten Rathaus und diesmal wieder mit The HeiSingers. Die Sänger*innen aller Chöre hatten großen Spaß und dankten dem gutgelaunten Publikum.
Der Programmteil mit The HeiSingers war für das Publikum ein Vorgeschmack auf das gemeinsame Konzert mit Deborah Woodsen am 14.05.2022.
Als letzten Programmpunkt beim Heisinger Maisingen gab es das Irische Segenslied.
 

Chorworkshop zu Corona-Zeiten

Seit einigen Wochen war es möglich, in der Pauluskirche mit Abstand zu proben. So war es auch wieder möglich, den ersten Workshop mit unserem neuen Chorleiter Jochen Weber und Unterstützung von unserer vorherigen Chorleiterin Laura Yumurtaci durchzuführen. Vom 05.11. bis 07.11. wurden Stücke vertieft und der Auftritt auf dem Steeler Weihnachtsmarkt vorbereitet. Hier ein Bild vom Abschluss des Workshops. Die vom Workshop begeisterten Gesichter und das Lächeln auf ihnen kann man wegen der Masken nur ahnen.

Der Workshop wurde im Gemeindehaus und/oder der Pauluskirche je nach anderweitiger Belegung durchgeführt. Hier Eindrücke vom Proben in der Pauluskirche.

1 2 3 20